December 31, 2017

November 8, 2017

October 4, 2017

September 23, 2017

August 25, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

Spot: Waitzdorf (Elbsandsteingebirge)

January 28, 2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Spot: Himmeldunkberg (Oberweißenbrunn)

January 21, 2018

Vor genau einer Woche war ich mal wieder in der Rhön unterwegs, und zwar am Himmeldunkberg. Der Berg liegt bei Oberweißenbrunn, wo ich geparkt habe und von wo auch die kleine Wandertour startete. Klein deshalb, weil es hochwärts gerade einmal 1,5 km und wahrscheinlich nicht einmal 100 Höhenmeter waren. Der Berg ist relativ flach, aber was ihn besonders macht, ist seine spärliche Bewaldung. Dadurch hat man den Vorteil, dass keine Bäume im Weg stehen und man somit die komplette Aussicht genießen kann.

 

Erwartungen hatte ich keine Besonderen, nachdem ich schon mal von der komplett anderen Seite dort oben war, was sich als Reinfall heraus stellte, da der Blick zum Horizont dort von Bäumen versperrt wurde. Die Idee war diesmal, von dort oben einen Sonnenuntergang zu fotografieren, allerdings war ich mir beim Ankommen nicht mehr sicher, ob das was wird, da der Himmel sehr bedeckt war. Trotz des grauen Himmels versuchte ich mein Glück.

 

Himmeldunkberg I

Canon EOS 80D | 10 mm | f 9 | 1/13 s | ISO 100

 

Plötzlich sagte meine Freundin, ich soll mal schnell nach rechts schauen. Neben uns war eine Herde Ziegen aufgetaucht. Im ersten Moment war ich sehr überrascht, doch dann erkannte ich meine Chance, an diesem Tag doch noch ein tolles Bild in den Kasten zu bekommen. Und da der Himmel ja so wenig hergab, konnte ich mich in aller Ruhe den Tieren widmen.

 

 Ziegenportrait I

Canon EOS 80D | 187 mm | f 5,6 | 1/200 s | ISO 100

 

Bock und Kitz blicken in die Ferne

Canon EOS 80D | 123 mm | f 5,0 | 1/200 s | ISO 400

Ziegenportrait II

Canon EOS 80D | 146 mm | f 5,0 | 1/160 s | ISO 400

 

 

Am Ende hatte es sich der Ausflug doch gelohnt. Vielen Dank an die lieben Ziegen, dort oben, die so geduldig, gutmütig und ausdauernd still gehalten haben. Da ich sonst nicht so oft Tiere fotografiere, konnte ich noch einiges lernen bzw. viel ausprobieren. Zwar braucht es schon etwas Geduld, aber die Ziegen waren wie gesagt nicht besonders scheu, sodass ich einige gute Gelegenheiten zum Fotografieren hatte. Es war mal wieder eine bereichernde Erfahrung und ein schöner Fotoausflug.

 

 

Der Ausblick beim Gehen:

Himmeldunkberg II

Canon EOS 80D | 15 mm | f 2,8 | 1/200 s | ISO 100

 

Alle meine Fotografien kannst Du ganz bequem bei Zoomwork bestellen. Suche Dir aus meiner Galierei dort dein Lieblingsbild aus und hole es mit ein paar wenigen Klick an Deine Wand Zuhause. Solltest Du dort ein Bild nicht finden, schreibe mir eine Nachricht mit Deinem Wunschbild. Um keine Neuigkeiten von neuen Fototouren, Spots oder Tipps zur Fotografie zu verpassen, trage Dich hier in meinen Newsletter ein. Ich informiere Dich dort direkt über Neuerungen oder Angebote.

Vielen Dank, dass Du diesen Blogeintrag bis zum Ende gelesen hast.

Welches Bild ist dein Favorit?

Lasse gerne ein Feedback da!

 

Vielen Dank!

 

Bis Bald

Johannes 

 

 

P.S. Beim Abstieg fiel mir auf der Ebene noch ein alter Schäferwagen auf. Leider lag dort drum herum sehr viel Müll, aber aus der Low-Angle-Perspektive und mit dem Himmel wurde es doch noch ein gelungenes Bild.

Schäferwagen

Canon EOS 80D | 15 mm | f 2,8 | 1/125 s | ISO 100

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv

© 2017 by Johannes Simon

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram Black Round

Interesse an Infos zu Blogeinträgen? -> kostenloser E-Mail-Newsletter!

Entspannende und ruhige Klaviermusik: www.mariahesselbach.com