Gewitterfotografie - Meine ersten Erfahrungen

Vor kurzem ergab sich für mich die Gelegenheit, mein erstes Gewitter zu fotografieren, weil über der Rhön gleich mehrere energiegeladene Gewitterwolken aufzogen.

Da ich auf diesem Gebiet noch recht unerfahren bin, möchte ich euch in diesem Blogeintrag einfach meine ersten Ergebnisse zeigen und berichten, welche Erfahrungen und Tipps ich nach diesem ersten Mal weitergeben kann.

Hilfreich ist es, den Standort der Aufnahme nicht direkt im Gewitter zu wählen, da die wenigsten Kameras komplett wasserdicht sind und man als Fotograf Gefahr läuft, vom Blitz getroffen zu werden.

Blitz über Sondheim

Canon EOS 80D | 10 mm | f 5 | 5 s | ISO 100

Um den Blitz in der richtigen Sekunde zu treffen, ist es hilfreich, die Intervallfunktion der Kamera oder einen Fernauslöser zu benutzen. Eine längere Belichtungszeit ergibt sich durch die Lichtverhältnisse automatisch. Praktisch daran ist, dass nur wenig Zeit verloren geht, wenn das Intervall passend zur Belichtungszeit eingestellt ist. Also so, dass nach einer abgeschlossenen Aufnahme sofort die nächste beginnt (z. B. 5 Sek Belichtungszeit und 6 Sek Intervall). Somit hat man dem Problem, einen Blitz zu verpassen, schon gut entgegen gewirkt.

Doppel-Blitz

Canon EOS 80D | 10 mm (Ausschnitt) | f 5 | 10 s | ISO 100

Wenn man die automatische Belichtungskorrektur verwendet, sollte man diese für die Blitze je nach Umgebungslicht deutlich dunkler einstellen, da die Kamera die plötzliche Helligkeit (den Blitz) nicht mit berechnet. Die Aufnahme wird sonst deutlich überbelichtet.

Blitz

Canon EOS 80D | 10 mm (Ausschnitt) | f 5 | 5 s | ISO 100

Der Fokus sollte manuell auf Unendlich gestellt werden. Durch die Dunkelheit kann es ansonsten sein, dass der Autofokus nicht richtig scharfstellt und das Bild somit unscharf wird.

Du willst keinen Blogeintrag verpassen? Dann trage dich hier in meinen kostenlosen E-Mail-Verteiler ein. Du bekommst eine Meldung, sobald ein neuer Eintrag erscheint! Ich freue mich natürlich auch, wenn du anderen fotografisch interessierten Menschen von mir erzählst.

Du hast Lust auf noch mehr Nachtfotografie? Bestimmt interessiert dich mein Blogeintrag zur Milchstraße.

Viel Erfolg beim Gewitter Fotografieren!

Bis Bald

Johannes

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter